Ergotherapie im Fachbereich Psychiatrie

Ergotherapie im Fachbereich Psychiatrie

Im Fachbereich Psychiatrie werden Klienten mit psychotischen, neurotischen oder psychosomatischen Störungen sowie Suchterkrankungen behandelt.


Typische Krankheitsbilder sind z.B.:

  • Psychosen, Schizophrenie
  • Bipolare Störung, Depression, Manie
  • Demenz, Morbus Alzheimer
  • Borderline - Persönlichkeitsstörungen
  • neurotische Depressionen, Zwangs-, Angstneurosen, paranoide Persönlichkeitsstörung
  • Alkohol-, Drogen-, Medikamenten- oder Spielsucht
  • Essstörungen, Schlafstörungen
  • Autismus, Verhaltens- und Entwicklungsstörungen.

Ziele der ergotherapeutischen Behandlung sind:

  • Aufbau emotionaler, sozialer und kognitiver Fähigkeiten
  • Erreichen einer größtmöglichen Selbstständigkeit im Alltag über
    • eine gute Orientierung
    • einen normalen Antrieb
    • alle geistigen Funktionen
    • eine umfassende Wahrnehmung
    • normale Motorik
    • etc.

Behandlungsansätze und Inhalte der Ergotherapie sind:

  • kreativ - gestalterische Aktivitäten als Möglichkeit, Wünsche, Bedürfnisse und Gefühle zum Ausdruck zu bringen
  • Gruppenarbeiten zur Förderung der Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit bzw. Anpassung an eine Gemeinschaft
  • alltagsorientiertes Training
  • Beübung geistiger, handlungsbezogener und gefühlsbezogener Fähigkeiten zum Erwerb von Alltagskompetenz
  • Maßnahmen zur Wahrnehmungsförderung und Aktivierung positiver Ressourcen (Sensorische Integrationstherapie, Aromaölbehandlung, Klangmassage)

Die ärztliche Verordnung erfolgt als psychisch – funktionelle Behandlung, Hirnleistungstraining oder neuropsychologisch orientierte Therapie.

 

 
 
 

© copyright 2020 * Claudia Kliem
Praxis für Ergotherapie und Handtherapie * Binsenhof 21 * 14478 Potsdam * Tel: 0331/ 290 86 27 * mail@ergotherapie-kliem.de

Mitglied Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE)
Mitglied des Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Mitglied der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e.V.(DAHTH)