Aromatherapie

Aromatherapie

Bei einer Aromatherapie werden ätherische Öle eingesetzt, um Körper, Geist und Seele positiv zu beeinflussen. Da Düfte eine Wirkung auf Stimmungen und persönliche Befindlichkeiten haben, können ätherische Öle zur Vorbeugung und Linderung verschiedener Erkrankungen genutzt werden. Sie dienen aber auch dazu, die eigene und die Gesundheit anderer zu erhalten.
Die Anwendung ätherischer Öle erfolgt als Einreibung, Massage, Waschung oder Kompresse. Da gleichzeitig das Aroma mit der Nase aufgenommen wird, entsteht eine Kombination aus Duft und Berührung, welche eine enorme therapeutische Wirksamkeit besitzt.

Aromaöle können bei folgenden Beeinträchtigungen eingesetzt werden:

  • seelischer Bereich:
    • Depression
    • aggressive Verhaltensweisen
    • Angst
    • innere Unruhe
    • Erschöpfung
    • seelische Instabilität
  • körperlicher Bereich:
    • Schlafstörungen
    • Schmerz
    • Herz – Kreislauf – Beschwerden
    • Migräne

Zudem finden sie Anwendung in der Kindertherapie, z.B. zur Beeinflussung von Verhaltensauffälligkeiten und in der Behandlung hochbetagter Menschen, z.B. bei Demenz oder in der Sterbebegleitung.
Ätherische Öle haben eine wohltuende, stimmungsaufhellende und schlaffördernde Wirkung. Sie rufen eine stabilisierende und ausgleichende Reaktion hervor, regen das Immunsystem an und fördern einen positiven Krankheitsverlauf. So können das Wohlbefinden gesteigert und die Lebensqualität verbessert werden.
 


 
 
 

© copyright 2019 * Claudia Kliem
Praxis für Ergotherapie und Handtherapie * Binsenhof 21 * 14478 Potsdam * Tel: 0331/ 290 86 27 * mail@ergotherapie-kliem.de

Mitglied Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE)
Mitglied des Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Mitglied der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e.V.(DAHTH)